Niedrigseilgarten mit Teamparcour

Niedrigseilgarten mit Teamparcour

Gefördert werden hier:

kreatives Teamverhalten
lösungsorientiertes Arbeiten im Team
Vertrauensbildung
Kommunikation untereinander
selbsterarbeitende Zielsetzung
gegenseitige Anerkennung & soziale Kompetenz
Rücksichtsnahme gegenüber den schwachen und ....Schwächsten
ohne Team steht man im Niedrigseilgarten auf verlorenem Posten
gemeinsam Risiken beurteilen und meistern

unsere Elemente:



MOHAWKWALK



Der MOHAWKWALK ist ein Verbund mehrerer Niedrigelemente (z.B. Wild Whoosey, Balken, Stahlseil). Die einzelnen Übungen sind hierbei hintereinander gebaut und variieren in ihren Längen zwischen 5 und 8 Meter. Die Aufgabe einer Gruppe kann bei dem MOHAWKWALK z.B. darin bestehen, zusammen vom Start- bis zum Endpunkt zu gelangen, ohne dass ein Teilnehmer den Boden berührt. der Teamgedanke steht somit im Vordergrund. als eine Variante können jeder Zweite oder alle Teilnehmer bis auf einen mit Blindentüchern versehen werden



SPINNENNETZ



Die Problemlösungsaufgabe am Spinnennetz ( ca. 2 x 2 Meter) besteht für alle Teilnehmer darin, dieses innenerhalb einer festgesetzten Zeit zu durchsteigen.
Das Netz hat Maschen mit einer jeweiligen Größe von ca. 30 x 40 cm, wobei jede Masche nur einmal durchstiegen werden darf, ohne einen Netzfaden zu berühren.
Zur Bewältigung der Aufgabe ist das gesamte Team gefragt, welches sich vor Beginn einen Plan zur Durchführung machen sollte.





TEAM - WIPPE



Für die ca. 3 x 4 Meter große Team - oder Riesenwippe lassen sich zahlreiche Problemlösungsaufgaben finden.
Grundsätzlich geht es darum, die Wippe stets im Gleichgewicht zu halten, so dass kein Ende den Boden berührt.



TRAFFIC JAM



Der TRAFFIC JAM gesteht aus einem Holzbalken, auf welchen sich alle Teilnehmer in einer beliebigen Reihenfolge aufstellen.
Stehen alle sicher, bekommt das Tem verschiedenste Aufgaben gestellt, die alle darin bestehen, die Standreihenfolge der Teilnehmer zu ändern, ohne dass der Boden berührt wird.
Ob die Aufgabe heißt, sich chronologisch nach dem Geburtsjahr und - tag zu sortieren oder einfach nur nach der der Größe - der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt.



TRUST FULL



In dieser Übungkann sich ein Teilnehmer aus einer Höhe von 1,20 - 1,80 Meter rückwärts, im wahrsten Sinne des Wortes, in die Arme des Teams fallen lassen.
Bestimmte Sicherheitskiterien, wie Körper-, Hand- und Fußhaltung werden hierbei vom Trainer vorgegeben.
Für die erfolgreiche Durchführung der Übung ist jedoch auch hier das Team gefragt.



WILD WHOOSEY



Der WILD WHOOSEY besteht aus einem Dreieck gespanntem Seil, welches sich zwischen 3 Bäumen in ca 30 - 40 cm Höhe befindet.
Die Aufgabe bei dieser Übung besteht darin, dass 2 Teilnehmer gemeinsam von der Spitze des Dreiecks zur gegenüberliegenden Seite gelangen müssen.
Das Berühren des Bodens ist nicht gestattet.
Die 2 aktiven Teilnehmer dürfen sich lediglich gegenseitig abstützen oder halten.



ZICK ZACK



Die Aufgabe beim ZICK ZACK besteht darin, dass die Gruppe über ein Areal kommen muß, ohne den Boden zu berühren.
Als Hilfsmittel stehen Holzbalken bereit, die in entsprechend vorbereitete, eingekerbte Baumstümpfe mit einem ungefähren Abstand von 2,5 m gelegt werden müssen.
Die Gruppe hat genau soviel Balken zur Verfügung, wie zu überwindende Abstände vorhanden sind.
Neben der reinen Balancieraufgabe liegt das Problem im letzten zu kurzen Balken.

TYRE TRAVERSE



BURMA BRIDGE

AFFENSCHAUKEL MIT REIFEN

LIANENGANG

BALANCE BALKEN

(c) DATA BECKER GmbH & Co. KG - erstellt mit web to date 7.0